Nachdem Sie die Server-Verbindung mit dem VerbindungsManager erfolgreich konfiguriert haben, startet Project-Center automatisch und öffnet beim ersten Start den Speicher-Konfigurations-Assistent. Mit dem Assistenten können Sie den gewünschten Speicherplatz für Ihre Project-Center-Dokumente selbstständig einrichten.
Gehen Sie dazu vor wie folgt:

Bevor Sie starten

Stellen Sie sicher, dass…:

Cloud-Speicher in Project-Center einrichten

  • Wählen Sie im Dialogfenster “Speicher-Konfiguration” die Art des Speicherplatzes, für die Sie sich entschieden haben:

    Dialogfenster Speicher-Konfiguration

Lokaler Speicher

Für die Einrichtung eines lokalen Speicherplatzes gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie “Lokaler Speicher (eigener Server / NAS)” und klicken Sie auf “Weiter”.

  • Stellen Sie den Datenpfad ein, in dem Ihre Project-Center-Dateien gespeichert werden sollen. Klicken Sie dazu auf die drei Punkte am Ende des Textfeldes, wählen Sie den entsprechenden Ordner aus und klicken Sie “OK”.

  • Bestätigen Sie die Erfolgsmeldung mit “OK”.

  • Geben Sie die externe URL für die Mobile App ein und klicken Sie auf “Weiter”.

  • Überprüfen Sie die Konfiguration:

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Konfiguration überprüfen”

    • Bestätigen Sie die Meldung mit “Ja”. Das System lädt zur Prüfung eine Testdatei in den gewählten Ordner hoch.

    • War der Test erfolgreich, klicken Sie auf “Fertig stellen”.

→ Sie haben den lokalen Speicher erfolgreich eingerichtet.

Box-Cloudspeicher

Für die Einrichtung eines Box-Cloudspeichers gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie http://box.com Cloudspeicher” und klicken Sie auf “Weiter”.

  • Klicken Sie auf die drei Punkte am Ende des Textfeldes, wählen Sie die Konfigurationsdatei mit der Endung .json aus und klicken Sie auf “Weiter”.

Falls Sie die Box-Konfigurationsdatei noch nicht erzeugt haben, folgen Sie bitte den Anweisungen in diesem Artikel: Box-Konfigurationsdatei erzeugen.

  • Bestätigen Sie die Erfolgsmeldung mit “OK”.

→ Sie haben den Zugriff auf das Box-Konto erfolgreich eingerichtet.

Stellen Sie den Datenpfad ein, in dem Ihre Project-Center-Dateien gespeichert werden sollen:

  • Klicken Sie dazu bei aktiviertem Kontrollkästchen “Den Datenpfad auf den empfohlenen Pfad setzen” auf “Weiter”, um den empfohlenen Datenpfad zu wählen.

  • Das Textfeld für die Eingabe der externen URL wird vorausgefüllt. Klicken Sie auf “Weiter”.

Falls noch nicht geschehen, installieren Sie den Box-Client auf Ihrem Computer.
Siehe: Box-Client herunterladen und installieren .

  • Klicken Sie auf “Weiter”.

  • Überprüfen Sie die Konfiguration des Cloudspeichers:

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Konfiguration überprüfen”.

    • Bestätigen Sie die Meldung mit “Ja”. Das System lädt zur Prüfung eine Testdatei in den eingegebenen Ordner hoch.

    • War der Test erfolgreich, klicken Sie auf “Fertig stellen”.

→ Project-Center wurde erfolgreich installiert und eingerichtet und kann nun vollumfänglich genutzt werden.

pCloud-Cloudspeicher

Für die Einrichtung eines pCloud-Cloudspeichers gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie http://pcloud.com Cloudspeicher” und klicken Sie auf “Weiter”.

  • Geben Sie den Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und das Passwort Ihres pCloud-Kontos ein.

  • Wählen Sie die Datenregion, die Sie bei der Registrierung für Ihr pCloud-Konto festgelegt haben. Sie finden die festgelegte Datenregion nach der Anmeldung auf https://www.pcloud.com/de/eu in Ihren Konto-Einstellungen.

  • Klicken Sie auf “Weiter”. Das System prüft nun, ob eine Verbindung zu Ihrem Cloudspeicher hergestellt werden kann.

  • Bestätigen Sie die Erfolgsmeldung mit “OK”.

→ Sie haben den Zugriff auf das pCloud-Konto erfolgreich eingerichtet.

Stellen Sie den Datenpfad ein, in dem Ihre Project-Center-Dateien gespeichert werden sollen:

  • Klicken Sie dazu bei aktiviertem Kontrollkästchen “Den Datenpfad auf den empfohlenen Pfad setzen” auf “Weiter”, um den empfohlenen Datenpfad zu wählen.

  • Das Textfeld für die Eingabe der externen URL wird vorausgefüllt. Klicken Sie auf “Weiter”.

Falls noch nicht geschehen, installieren Sie den pCloud-Client auf Ihrem Computer.
Siehe: pCloud-Client herunterladen und installieren.

  • Klicken Sie auf “Weiter”.

  • Überprüfen Sie die Konfiguration des Cloudspeichers:

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Konfiguration überprüfen”.

    • Bestätigen Sie die Meldung mit “Ja”. Das System lädt zur Prüfung eine Testdatei in den eingegebenen Ordner hoch.

    • War der Test erfolgreich, klicken Sie auf “Fertig stellen”.

→ Project-Center wurde erfolgreich installiert und eingerichtet und kann nun vollumfänglich genutzt werden.

Speicherplatz ändern

So rufen Sie den Konfigurations-Assistenten auf, wenn Sie z. B. den Speicherplatz nachträglich ändern möchten:

  • Wählen Sie oben die Registerkarte “Verwaltung”.

  • Klicken Sie in der Menüleiste “Verwaltung” auf die Schaltfläche “Programm Einstellungen”.

→ Die Registerkarte “Einstellungen” öffnet sich im Arbeitsbereich. Diese verfügt über eine eigene Seitennavigation.

  • Klicken Sie in der Seitennavigation auf “Speicher / Cloud Konfiguration”.

  • Klicken Sie Arbeitsbereich auf die Schaltfläche “Speicher-Konfigurations-Assistent öffnen”, um den Assistenten zu öffnen.

  • Gehen Sie wie oben jeweils beschrieben vor, um den gewünschten Speicherplatz einzurichten.

Bei einem Wechsel des Speicherplatzes müssen Sie die bereits erstellten Ordner/Dateien aus dem alten Project-Center-Ordner in den Project-Center-Ordner des neuen Speicherplatzes verschieben!