Zu den mitarbeiterspezifischen Einstellungen gehört die Art der Zeiterfassung unter den Mitarbeiter-Details und die Erfassung der Abwesenheitszeiten, der täglichen Arbeitszeit und des Beschäftigungszeitraums.

So öffnen Sie die Mitarbeiter Details

  1. Klicken Sie in der Menüzeile auf den Reiter Verwaltung.

  2. Klicken Sie im Aktionsmenü auf Benutzer.

  3. Markieren Sie den Mitarbeiter, für den Sie die Zeiterfassung einrichten möchten.

  4. Klicken Sie im Menüpunkt Aktionen (4a) auf Bearbeiten (4b). Es öffnen sich die Mitarbeiter Details.

So definieren Sie Art der Zeiterfassung

  1. Gehen Sie zum Feld Verbuchen von Arbeitszeiten ohne Start-/Endzeit erlaubt im rechten Dialogfeld.

  2. Aktivieren Sie das Feld, um dem Mitarbeiter zu ermöglichen, seine Arbeitszeit ohne Angabe von Start-/Endzeiten zu ermöglichen. Die Erfassung über die Start-/Endzeit ist weiterhin möglich.

Ist das Feld deaktiviert, kann der Mitarbeiter seine Arbeitszeit nur über eine Start- und Endzeit erfassen.

So hinterlegen Sie die notwendigen Informationen im Kostensatz Kalkulator

  1. Öffnen Sie die Mitarbeiter Details (s. oben) des Mitarbeiters, für den Sie die Daten hinterlegen möchten.

  2. Wählen Sie im unteren Teil des Arbeitsbereichs den Detail Reiter Gehalt.

  3. Klicken Sie im Aktionsmenü auf (plus) Neuer Eintrag.

  4. Füllen Sie die Pflichtfelder aus. Bei Bedarf überschreiben Sie die vorausgefüllte Standardwerte.

    1. Urlaubstage (Feld 1.2)

    2. Tägliche Arbeitszeit (Felder 2.1 bis 2.7)

    3. Beschäftigungszeitraum, hier Gültigkeit:

      1. Vertragsbeginn, hier gültig von (Feld 5.1)

      2. Vertragsende, hier gültig bis (Feld 5.2)
        Achten Sie darauf, dass sich die Zeiträume nicht überschneiden.
        Bei einem unbefristeten Vertrag tragen Sie ein Datum weit in der Zukunft ein.

Die weiteren Felder dienen u.a. der Ermittlung des effektiven Kostensatzes pro Stunde oder der Projektauswertung.