Damit die Web-Auskunft betrieben werden kann bedarf es folgender technischen Voraussetzungen:

  1. Webserver im Internet

    Zur Bereitstellung der Web-Auskunft kann ein Webserver einer bereits bestehenden Webseite genutzt werden. Es muss ein Apache Server mit aktivem PHP vorhanden sein. Dabei wird die Web-Auskunft nicht direkt mit der Homepage verbunden, sondern liegt parallel auf dem Webserver und ist unter einer eigenen URL erreichbar (Beispiel: https://www.IhreFirma.de/WebAuskunft oder https://auskunft.IhreFirma.de).

  2. FTP/ SFTP Zugang für den Upload der Daten

    Damit das Project-Center die Inhalte der Web-Auskunft zum Web-Server übertragen kann braucht es einen FTP- oder SFTP-Benutzer und Passwort. Dieses Konto verfügt idealer Weise nur Zugriff auf die Web-Auskunft und nicht zu eventuell vorhanden Homepage und verweist idealerweise auf ein Unterverzeichnis als Startverzeichnis (z.B. /auskunft) auf dem Webserver. Es kann sowohl ein verschlüsselter Zugriff (SFTP Port 22) als auch ein unverschlüsselter Zugriff (FTP Port 21) verwendet werden.
    Das Hochladen kann entweder manuell aus der Oberfläche des Project-Centers oder automatisch über einen geplanten Task vom Server aus erfolgen. Bei der Automatik wird noch ein eigenes Benutzerkonto angelegt welches den Zugriff vom externen Upload-Programm zum ProjectCenter zur Verfügung stellt.