Da wir unsere Software stets auf dem neuesten Stand halten, erweitern und optimieren, ist es sinnvoll, den Project-Center-Server, auf dem sich Ihre Datenbank befindet, regelmäßig zu aktualisieren.
Dies geschieht durch die Ausführung von Update-Dateien, die Ihnen aktuell bei Bedarf von uns zur Verfügung gestellt werden.

Dieser Vorgang soll für Cloud-Installationen zukünftig automatisiert werden. Ihr Cloud-Server wird dann in regelmäßigen Abständen automatisch von uns aktualisiert. Nach der Aktualisierung Ihres Servers erhalten Sie eine E-Mail mit dem Download-Link für das Client-Update.

Cloud-Installation

Wird Ihr Project-Center-Server von uns in einer Cloud betrieben, kümmert sich unser Support um das Update. Zunächst teilen wir Ihnen den Termin mit, an dem wir Ihren Server aktualisieren. Nachdem wir den Server aktualisiert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Download-Link für das Client-Update. Führen Sie das Client-Update bitte zeitnah auf allen Arbeitsplatzcomputern durch, auf denen der Project-Center-Client installiert ist, siehe dazu Project-Center-Client aktualisieren.

Lokale Installation

Bei einer lokalen Installation des Project-Center-Servers besprechen wir im Vorfeld, ob unser Support die Server-Updates für Sie durchführen soll oder ob Sie bzw. Ihr IT-Administrator die Server-Updates eigenständig installieren möchten.

Kümmert sich unser Support um das Update Ihres Servers, teilen wir Ihnen den Termin mit, an dem wir die Aktualisierung durchführen. Nachdem wir den Server aktualisiert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Download-Link für das Client-Update. Führen Sie das Client-Update bitte zeitnah auf allen Arbeitsplatzcomputern durch, auf denen der Project-Center-Client installiert ist, siehe dazu Project-Center-Client aktualisieren.

Haben Sie mit uns vereinbart, dass Sie das Server-Update eigenständig durchführen, erhalten Sie eine E-Mail, die neben dem Download-Link für das Client-Update zusätzlich noch einen Download-Link für das Server-Update enthält.
Fahren Sie dann fort wie folgt:

Project-Center-Server aktualisieren

  • Schließen Sie den Project-Center-Client auf allen Arbeitsplätzen.

  • Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um die Datei für das Server-Update herunterzuladen. Speichern Sie die Datei so ab, dass Sie von dem Arbeitsplatz, auf dem der Datenbankserver installiert, Zugriff darauf haben.

  • Öffnen Sie auf diesem Arbeitsplatz den Ordner, in dem Sie die Datei gespeichert haben und doppelklicken Sie auf die Datei, um diese auszuführen.

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass Ihnen die Meldung “Der Computer wurde durch Windows geschützt” angezeigt wird. Klicken Sie in diesem Fall auf den Link “Weitere Informationen” und anschließend auf die Schaltfläche “Trotzdem ausführen”, um mit der Installation fortzufahren.

→ Der Installationsassistent “Project Center Webservice - UPDATE” wird geöffnet.

  • Der richtige Dateipfad wird bereits vorgeschlagen. Klicken Sie jeweils auf die Schaltfläche “Weiter” und am Ende auf “Fertigstellen”, um die Installation des Updates durchzuführen.

Das Update des Project-Center-Servers wurde erfolgreich installiert.
→ Das Fenster “Datenbank Aktualisierung [AUTORUN MODUS]” wird geöffnet und zeigt das Update der Datenbank. Konnte das Datenbank-Update fehlerfrei durchgeführt werden, schließt sich das Fenster automatisch.

War das Datenbank-Update fehlerhaft, zeigt der Status “Fehler bei Ausführung” an und die Einträge färben sich rot. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall für eine Prüfung an unseren Support.