Die Benutzerverwaltung findet man im Menü unter Verwaltung und gliedert sich im Groben auf zwei Teile auf. Zum einen gibt es die Benutzer und die Benutzergruppen. Bei der Anlage empfiehlt es sich zuerst die Gruppen zu definieren und erst im Anschluss die Benutzer anzulegen.

Gruppen

Die Benutzergruppen sollten nach Möglichkeit die in der Firma bereits vorherrschenden organisatorischen Struktur entsprechen. Diese können zum Beispiel wie folgt aussehen:

Mittels Doppelklick auf die jeweilige Gruppe öffnet sich die Maske mit den Details. Hier können die Zugriffsrechte auf die einzelnen Programmteile sowie deren Recht zur Ansicht und Bearbeitung definiert
werden.

Im Reiter Gruppenmitglieder findet die Zuteilung der Mitarbeiter zu dieser Gruppe statt.

Benutzer

Hier werden alle Mitarbeiter, die im Projekt-Center relevant sind, angelegt. Dabei muss nicht jeder zwingend die Möglichkeit zum Login haben.

Bei der Neuanlage eines Benutzers sind zunächst nur folgende Angaben notwendig: Nachname, Vorname, Benutzername und Kürzel. Nach dem Speichern erscheint die Frage der Zuordnung zu einer Gruppe:

Wird dies mit “Ja” bestätigt, erscheint die Maske der Benutzergruppen.

Es erscheint zunächst die Auswahl der vorhanden Benutzergruppen. In dieser Liste wählt man mit Doppelklick die gewünschte Benutzergruppe aus. Jetzt erscheinen die Details der Benutzergruppe und im Reiter Gruppenmitglieder kann der soeben hinzugefügte Mitarbeiter als neuer Eintrag hinzugefügt werden.

Um diesen Benutzer die Möglichkeit zu geben sich im ProjectCenter anzumelden, muss ein Passwort vergeben werden. Dies geschieht mit dem Button “Passwort ändern”.